Home HOME Seite drucken Seite drucken
© Paradies Ennstal

Gemeinderatswahlen 2020

28. Juni 2020

Fortführung der Gemeinderatswahl 2020

Nachdem die Gemeinderatswahlen aufgrund des Coronavirus verschoben werden mussten, finden diese am 28. Juni unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften statt. Details zu eben jener sowie Wahllokal und Wahlzeit finden Sie in den untenstehenden Downloads.


Für den Wahltag - 28. Juni 2020, gilt:

Wahlsprengel Wahllokal Wahlzeit

Neue Mittelschule Stein 8961 Sölk 8:00 - 12:00 Uhr
an der Enns Stein an der Enns 149

Ehemalige Volksschule 8961 Sölk 8:00 - 12:00 Uhr
Kleinsölk Kleinsölk 234

Kultursaal St. Nikolai im 8961 Sölk 8:00 - 12:00 Uhr
Sölktal Mößna 179



Allgemeine Infos:

Wahlberechtigt sind alle Personen, die spätestens am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und am Stichtag die österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzen, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind und in der Gemeinde den Hauptwohnsitz haben.


Ausstellung der Wahlkarte 
 
Die Verordnung über die Fortführung des Wahlverfahrens der Wahlen in den Gemeinderat 2020 und der Wahlen der Migrantinnen- und Migrantenbeiräte ist am 15. Mai 2020 in Kraft getreten und kann ab diesem Zeitpunkt bei Vorliegen eines entsprechenden Antrages mit der Ausstellung von Wahlkarten begonnen werden. 
Folgende wahlberechtigte Personen können einen Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte stellen: 

1. Personen, die noch überhaupt keinen Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte eingebracht haben; 

2. Personen, denen keine Wahlkarte ausgestellt wurde, weil  
a) der ursprüngliche Antrag mangelhaft war (zB Fehlen des Grundes für di Ausstellung) oder 
b) der Antrag verspätet (nach dem 20. März 2020, 24:00 Uhr) eingebracht wurde. 
Duplikate für abhanden gekommene Wahlkarten dürfen von der Gemeinde nicht ausgefolgt werden. Dies gilt auch für solche Wahlkarten, die durch die Wählerin oder den Wähler selbst vernichtet wurden oder auf dem Postweg verloren gegangen sind.

Anträge auf Ausstellung von Wahlkarten sind bei der Gemeinde, von der die wahlberechtigte Person in das Wählerverzeichnis eingetragen wurde, zu stellen.

oder online unter:


Sobald die Person, die den Wahlkartenantrag gestellt hat, im Besitz der Wahlkarte ist, kann sie von der Briefwahl Gebrauch machen und die eigenhändig unterschriebene und verschlossene Wahlkarte an die Gemeindewahlbehörde rückübermitteln.


Eventuell interessanter link:

Hier finden sie Kundmachungen bezüglich der Wahl inklusive Gemeindewahlvorschläge:
Gemeinde Sölk
8961 Sölk, Stein an der Enns 100
Telefon: 03685 / 22 282
Fax: 03685 / 22 282 22
E-Mail: gde@soelk.gv.at
Amtsstunden
Montag - Donnerstag:
08:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr
Parteienverkehr
Montag - Freitag:
08:00 - 12:00 Uhr